oils-advices

Motoröl

  • Prüfen Sie den Ölstand, wenn der Motor noch warm aber nicht mehr heiß ist – ca. 5 Minuten nachdem Sie die Zündung ausgemacht haben.
  • Entfernen Sie nicht den Öleinfülldeckel, wenn der Motor noch sehr heiß ist.
  • Füllen Sie nur Motoröl mit der gleichen Spezifikationen wie das Öl im Motor nach.
  • Wir empfehlen, den Öl- und Ölfilterwechsel bei einem autorisierten Servicepartner durchführen zu lassen. Dieser kann das Motoröl und den Filter korrekt entsorgen, ohne die Umwelt zu belasten.

Batterie

  • Die Verwendung des Fahrzeugs mit zu wenig Batteriesäure kann zu irreparablen Schäden an der Batterie führen.
  • Batteriesäure ist giftig und ätzend. Vermeiden Sie jeglichen Kontakt mit Ihrer Haut und den Augen.
  • Versuchen Sie nicht, die Batterie zu laden, wenn die Batteriesäure eingefroren ist. Prüfen Sie vor der Verwendung einer Batterie, die eingefroren war, dass die internen Bauteile nicht gebrochen sind, und überprüfen Sie das Gehäuse auf Risse, die zu einem Auslaufen der Batteriesäure führen könnten.
  • Lassen Sie die Batterie durch einen autorisierten Servicepartner ersetzen. Dieser kann die Batterie korrekt entsorgen, ohne die Umwelt zu belasten.
  • Prüfen Sie beim Abstellen Ihres Fahrzeugs immer, dass die Türen und der Kofferraum richtig geschlossen sind und dass die Innenleuchten ausgeschaltet sind, um eine längere Batterielebensdauer zu gewährleisten. Vermeiden Sie eine längere Verwendung von Geräten wie Radio oder Warnblinkanlage, wenn der Motor ausgeschaltet ist.
batteries_image
wiperblade_image

Front- und Heckscheibenwischer

  • Reinigen Sie die Scheibenwischer regelmäßig und ersetzen Sie sie mindestens einmal jährlich.
  • Prüfen Sie bei sehr kalten Temperaturen vor der Betätigung der Scheibenwischer, dass die Wischerblätter nicht an den Scheiben festgefroren sind, um Schäden zu vermeiden. Entfernen Sie Schnee von der Front- und Heckscheibe, bevor Sie die Scheibenwischer betätigen.
    Verwenden Sie die Scheibenwischer nicht auf trockenen Scheiben
  • Prüfen Sie den Füllstand der Scheibenwaschflüssigkeit im Behälter und prüfen Sie auch, dass die Düsen nicht verstopft sind.

Räder und Reifen

  • Überprüfen Sie alle zwei Wochen und vor jeder langen Reise den Druck aller Reifen, einschließlich des Reservereifens. Prüfen Sie den Druck mit „ausgeruhten“ und kalten Reifen.
  • Gute Straßenlage hängt vom richtigen Reifendruck ab. Zu geringer Reifendruck kann zu Überhitzung führen, mit der Gefahr von schweren Schäden der Reifen.

Karosserie

  • Behandeln Sie Scheuerstellen und Kratzer sofort mit einem Lackstift, um Rostbildung zu verhindern.
  • Waschen Sie Ihr Fahrzeug regelmäßig, wenn Sie häufig in einem Gebiet mit hoher Luftverschmutzung unterwegs sind, oder wenn Sie oft Straßen nutzen, die mit Streusalz behandelt wurden.
  • Prüfen Sie, dass sich keine Wasserpfützen unter den Teppichen und Fußmatten bilden. Entfernen Sie den Staub mit einer weichen, feuchten Bürste oder mit einem Staubsauger von Bezugsstoffen. Reinigen Sie die Sitze mit einem in neutraler Seifenlauge angefeuchteten Schwamm.
bodycar_image